Jeg sitter i det eneste hyggelige huset jeg har boet i – i Åsgårdstrand

SPÄTERE JAHRE

Die Damen auf der Brücke, 1933 (c) Munch-museet/Munch-Ellingsen Gruppen BONO 2013

Die Damen auf der Brücke, 1933 (c) Munch-museet/Munch-Ellingsen Gruppen BONO 2013

Nach
dem Kauf des kleinen Hauses 1898, änderten sich die Motive und
der Fokus von Munchs Ausdruck in der Malerei. Er fing an sich mehr für das alltägliche Leben und für die Menschen in seiner
Umgebung zu interessieren. All dies, einschließlich seines Hauses wurde nun häufiger zum Motiv seiner
Bilder. Kleine und große Mädchen, Badedarstellungen,
der Garten in verschiedene Jahreszeiten, arbeitende Menschen, die Fischer und
Meisterwerke wie „Die Mädchen auf der Brücke“ sind Bilder die in diesen Jahren entstanden

Zwei Mädchen mit blauen Schürzen1904-05

Zwei Mädchen mit blauen Schürzen, 1904-05 (c) Munch-museet/Munch-Ellingsen Gruppen BONO 2013

 

Garten in Åsgårdstrand, 1904-05 (c) Munch-museet/Munch-Ellingsen Gruppen/BONO 2013

Garten in Åsgårdstrand, 1904-05 (c) Munch-museet/Munch-Ellingsen Gruppen/BONO 2013

Forrige artikkelLivsfrisen Neste artikkelMunch auf Veierland und auf Tjøme